ZDH Ehrenpräsident Kentzler verstorben

Am vergangenen Sonntag verstarb im Alter von 77 Jahren der Ehrenpräsident des Zentralverbandes des deutschen Handwerks Otto Kentzler. Als gelernter Gas- Wasserinstallateur und Klempner war der Inhaber eines Dachdecker- und Klempnerunternehmens in Dortmund den SHK-Handwerken stets eng verbunden. Vor allem in seiner Zeit als ZDH-Präsident von 2005 bis 2013 konnte der ZVSHK einige wichtige Projekte gemeinsam realisieren. So stand etwa der Architekturpreis 2006 „Metalldächer und –fassaden“ unter der Schirmherrschaft von Otto Kentzler.

In der Interessenvertretung gegenüber der Politik hat sich Otto Kentzler großen Respekt und allgemeine Anerkennung erworben. Schon körperlich ein „Riese“ verkörperte er sehr eindringlich und nachhaltig die „Wirtschaftsmacht von nebenan“. Die gleichlautende Imagekampagne des deutschen Handwerks geht nicht zuletzt auf sein Betreiben zurück. Für seine Verdienste erhielt Otto Kentzler 2009 das Verdienstkreuz erster Klasse der Bundesrepublik Deutschland. Es folgte 2014 die Verleihung des Gr0ßen Bundesverdienstkreuzes.

Das deutsche Handwerk und der ZVSHK sind Otto Kentzler zu großem Dank verpflichtet. Wir werden sein Andenken stets bewahren. Unser Mitgefühl gilt der Familie und den Angehörigen Otto Kentzlers.

Helmut Bramann - Hauptgeschäftsführer ZVSHK -

Zurück

Sie sind hier: Installateur-SH > Startseite > Nachrichten leser